Donnerstag, 18. April 2013

Löcher?

Durch Schwarze Löcher verschwinden Dinge.
Blaulila Löcher verschwinden in sich selbst. Oder so.
Hmpf.
Nachdem der Vokuhila fertig und die Jaquard-Unlust nach wie vor groß ist, habe ich eine Schalkragen-Strickjacke mit Lochmuster (wieder aus DER Rebecca Nr 53, Modell 31) angefangen. 171 Maschen angeschlagen, irgendwann unterwegs eine verloren, nicht aufgegeben, Strickschrift verstanden ... oder doch nicht? Das von mir gestrickte Lochmuster sieht definitiv anders aus, als die Teile der Jacke, die man im Heft erkennen kann (Rebecca-Foto ist modisch, nicht praktisch).
Rebeccas Jacke hat grooooooße, gleichmäßige Löcher, durch die kann man durchgucken. Mein Produkt ist nahezu blickdicht. Nun. Aufribbeln geht bei diesem Mohair-Zeugs nicht wirklich gut. Ich glaub, ich mach einfach mal weiter.




Kommentare:

  1. Sieht doch aber trotzdem gut aus, oder nicht?
    Ich hab ja keine Strick-Ahnung :o)
    Liebe Grüße, die Buxi

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde, es sieht klasse aus. Das Muster passt gut zur Wolle & sieht schön gleichmäßig aus. Fotos in Strickzeitschriften werden manchmal überbewertet.... ;-)

    LG Ina

    AntwortenLöschen