Mittwoch, 7. Oktober 2015

PuppenMITmacherei 2015 - 4

Unser blondes Puppenbaby ist fertig!
In den letzten Wochen habe ich Arme und Beine genäht, mit dem Körper verbunden und gut ausgestopft. Das Schafswollvlies ist toll für meine trockenen Hände!
Das Fertigen des Kopfes hat ganz gut geklappt. Respekt hatte ich auf jeden Fall vor den langen Puppennadeln und dem Sticken des zweiten Auges. So sind die Augen tatsächlich nicht wirklich symmetrisch geworden, aber, wie ich heute bei Mariengold gelesen habe, ist das nicht weiter tragisch. Unser Puppenbaby hat einen Charakterkopf ;-)


Beinahe hätten wir es übrigens Yoda nennen müssen:


Die Ohren waren nur über Nacht dran und sind jetzt wieder ab. Gefällt mir viel besser. Lange habe ich überlegt, was für eine "Frisur" die Puppe haben soll. Ich habe ein Perückenkäppchen gehäkelt und viel gebürstet. So flauschig bleibt es jetzt erst einmal. Keine extra eingeknoteten Strähnen.


Bis zum nächsten Treffen der PuppenMitmacherei Anfang November werde ich an kleinen Klamöttchen fürs Puppenbaby stricken und nähen (kostenlose Anleitungen von klimperklein und die Amelia Doll Tunic über Ravelry). Und ein Bettchen braucht es auch noch. Und einen Namen!

Ich freue mich schon jetzt wie bolle auf Heiligabend! Ach, eigentlich freue ich mich jedes Mal, wenn mein Blick aufs Puppenbaby fällt. Meine kleine Tochter hat ähnlich wie Caro es heute beschreibt schon ein paar Mal ihr zukünftiges Puppenbaby gesehen und dabei gegrinst und gehopst. Eins sehr gutes Zeichen :-)

Linked:
Ebook Baby Twink: Mariengold
Materialien: Pflanzenfärberin über Dawanda