Dienstag, 26. Januar 2016

#12lettersofhandmadefashion im Januar: W


#12lettersofhandmadefashion ist eine Aktion von Selmin/tweedandgreet.de und anderen Bloggerinnen, bei der es darum geht, mehr Kleidungsstücke und Accessoires selber zu machen. Jeder Monat steht unter einem bestimmten Buchstaben, zu dem gewerkelt wird. Im Januar war das ein W!
Erst hab ich gedacht, mir fällt nix ein, dann sprudelnden die Ideen. Zum Beispiel eine Bluse (Wiksten Tova), eine Neuauflage der Warmly Wrapped (Ottobre), endlich die Fell-Weste umändern... Geworden sind es nun die Qwist Mitts von mairlynd aus warmer Wolle, ideal für nasskalte Tage, Muttis mit Kinderwagenkindern (freie Finger!) und Schreibtisch-Frostbeulen.
Das Muster sieht sehr kompliziert aus, ABER! dank der wunderbaren Anleitung ist das Stricken überhaupt kein Problem :-) 52 Maschen auf dem Nadelspiel statt weit über 200 für die Ashburn-Tücher (ebenfalls von mairlynd, habe ich zu Weihnachten gestrickt) machen richtig Spaß. Weil ich kleine Hände und kurze Finger habe, ist der Daumen etwas kürzer ausgefallen. Das Handteil habe ich einfach und nicht wie beschrieben abgekettet, da mir der Abschluss zu weit war.
Was bleibt zu sagen? Ich freue mich auf den Februar-Buchstaben! Danke für die tolle Aktion!

Linked: creadienstag, HOT
Anleitung: Qwist Mitts von mairlynd über Ravelry
Wolle: Drops Babymerino (lila dunkel) über Lanade